HEAVY Nr. 107 (Februar 08)

NECROTIC FLESH

Gore Gourmet

MDD/Twilight

Mit ’Gore Gourmet’ (klasse Albumtitel) legt das Regensburger Todesblei-Trio NECROTIC FLESH nicht nur sein Debütalbum, sondern auch durchaus einen der wenigen noch wirklich erfrischenden, der alten Schule verpflichteten Lichtblicke der Szene vor. Zwar ist auch der etwas zu drucklose und zu dumpfe Sound arg undergroundig, aber letztlich kann dies dem Charme des Zehnerpacks Gore-Death keinen Abbruch tun. GRAVE, AUTOPSY, PUNGENT STENCH, MIASMA und gaaaanz alte BOLT THROWER sind hierfür sicher maßgeblich mitverantwortlich gewesen, und angereichert durch konsequent integrierte IMPETIGO/LORD GORE-like-Film-Samples dürften Genre-Fans bestens befriedigt werden.

Hage (9 Punkte)

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!